Zum jährlichen Mitarbeiter/innen-Treffen versammelten sich im September dieses Jahres der Vorstand des Trägervereins und das Kulturraum³-Team mit den Mitarbeiter/innen-Teams der Spielstube, des Kinderhauses sowie der Grund- und Gesamtschule in der Aula der Gesamtschule.

Die ca. 60 Teilnehmerinnen und Teilnehmer nutzten intensiv die Möglichkeit, sich einrichtungsübergreifend näher kennen zu lernen, sich über ihre Arbeit und auch Privates auszutauschen und zu vernetzen,  vor allem aber gemeinsam Spaß zu haben.

Als jüngste Sparte der Montessori-Bewegung in Borken ergriff außerdem das Team des Kulturraums³ die Gelegenheit, seine Idee, Initiative und Aktivitäten vorzustellen.


Alle Anwesenden wurden eingeladen, den Kulturraum³ aktiv zu nutzen. Entweder durch den eigenen Besuch von Veranstaltungen in Begleitung von Freunden und Familien als Möglichkeit der Begegnung. Aber auch eine aktive Mitarbeit von aktuellen oder ehemaligen Schülerinnen und Schülern und Mitarbeiter/innen aus den Einrichtungen z.B. durch eigene Veranstaltungen im Kulturraum³ ist herzlich willkommen.

Einen humorvollen Einblick, wie aktive Kultur-Mitarbeit aussehen kann, erhielten alle Anwesenden durch verschiedene theaterpädagogische Aufwärmübungen sowie eine Performance des Improvisationstheaters ImproVisite (www.improvisite.de).

Auch wurde ein Montessori-Kanon angestimmt, an dem sich alle Teilnehmenden rege beteiligten. Ein Film über den Montessori-Kanon ist hier zu sehen.

 
 

Weitere Informationen zum Kulturraum³ sind hier zu finden.