Zum Sponsorenlauf auf dem Schulbauernhof hatte die Montessori-Fördergemeinschaft die Kinder des Kinderhauses, sowie die Schülerinnen und Schüler der Grundschule eingeladen.

Nicht nur die teilnehmenden Kinder kamen bei den vorbereiteten Strecken, einer Laufstrecke für die Kinder z.B. 9-11 Jahre, einem Parcour für die Kinder z.B. 4-8 Jahre und einem Bobbycarrennen für die ganz Kleinen, ins Schwitzen.

Auch einige Eltern und Sponsoren wurden vom Einsatz und der Motivation ihrer Kinder überrascht. Liefen oder fuhren sie doch erheblich mehr Runden, als sie zuvor bei der Vereinbarung über die Spendenhöhe pro Runde eingeschätzt hatten.


Die älteren Kinder zog es überraschender Weise ebenfalls zur Bobbycarstrecke, wo sie unermüdlich Runde um Runde drehten.

Schnell wurde klargestellt: dieser Einsatz diente nur dem Spaß und konnte von den Sponsoren mit einer freiwilligen Zusatzspende nach Gutdünken belohnt werden.

Denn noch wichtiger als die Spendeneinnahmen war den Veranstaltern, dass alle Anwesenden, Kinder wie Eltern, vor allem einen schönen Nachmittag erlebten, auf dem sie sich näher kennenlernen und miteinander Spaß haben konnten.

Das erlaufene oder erfahrene Geld kommt den Einrichtungen selbst zugute.

Der Vorstand der Fördergemeinschaft dankt allen Kindern für ihren Einsatz, den Sponsoren für die Spendengelder, den Kuchenbäckern und -Spendern, der Bauernhof-AG der Gesamtschule für die Unterstützung während der Durchführung und Hartmuth und Ela für die Gastfreundschaft.

Weitere schöne Fotos gibt es in der Galerie zu sehen.