Rolle und Aufgabe der Pädagog_innen

Auch die Pädagog_in ist ein Teil der vorbereiteten Umgebung im Sinne der Montessori-Pädagogik. Wie sie mit dem Kind umgeht, mit Respekt, Geduld und Liebe, ist für eine positive Entwicklung des Kindes entscheidend.

Entsprechend der Erkenntnisse Montessoris betrachten wir das Kind als eigenständiges Wesen, das alle notwendigen Grundlagen und Voraussetzungen für seine Entwicklung in sich trägt. Das Kind ist der eigenständige „Baumeister seiner selbst“. Dennoch ist die Pädagog_in unentbehrlich für die erfolgreiche Entwicklung des Kindes und ihre Aufgaben sind vielfältig:

  • Vorbildfunktion
  • Sorgfältige Vorbereitung und Pflege einer kindgemäßen Umgebung
  • Gründliche Kenntnis der Materialien und ihre Vermittlung
  • Sorgfältige Pflege und Instandhaltung der Arbeitsmaterialien in der gemeinsamen Umgebung
  • Genaue Kenntnisse der kindlichen Entwicklung und der sensiblen Phasen
  • Differenzierte Beobachtung als Fundament um begründete pädagogische Entscheidungen zu treffen
  • Bindeglied sein zwischen dem Kind und der vorbereiteten Umgebung
  • Vor- und Nachbereitung des Kinderhausalltags
  • Die konzentrierte Arbeit des Kindes niemals stören, nur beobachten
  • Grenzen bieten Sicherheit

Schaffung einer Atmosphäre, in der Lernen Freude macht